Schumacher und Mazepin – Neulinge fliegen früh ab

Nikita Mazepin fliegt nach wenigen Sekunden ab.
Nikita Mazepin fliegt nach wenigen Sekunden ab.ServusTV
Verpatztes Debüt für Nikita Mazepin! Der Formel-1-Neuling schrottet seinen Haas-Boliden nach wenigen Sekunden. Dann fliegt auch Mick Schumacher ab.

Die Formel-1-Saison 2021 beginnt mit einer Safety-Car-Phase. Nikita Mazepin flog schon in der dritten Kurve des Grand Prix von Bahrain ab, sorgte damit für eine Gelbe Flagge und den ersten Ausritt von Bernd Mayländer in seinem neuen Safety Car von Aston Martin.

Die Schuld am Ausfall trug der Russe selbst. Er verlor die Kontrolle über sein Auto, rutschte von der Piste und zerstörte beim Aufprall in der Leitplanke seine Radaufhängung.

Für den Teamkollegen von Mick Schumacher, Sohn von Rekordweltmeister Michael, war der Arbeitstag damit schon nach wenigen Fahrsekunden beendet. 

Update: Beim Re-Start erwischte es auch Schumacher. Der Rookie fuhr sich bei Daniel Ricciardo seinen Front-Flügel ab. Die Folge: virtuelles Safety Car und Schumacher muss sich an der Box eine neue "Nase" holen.

Hier geht's zum Liveticker.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
Formel 1

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen