Frau ist ein Jahr nach Tod von Freund von ihm schwanger

Ellidy Vlug und Alex Pullin
Ellidy Vlug und Alex PullinPrivat
Ein Jahr nach dem Tod von Snowboarder Alex Pullin erwartet seine Freundin Ellidy ein Kind von ihm. Der Kleine soll im Oktober auf die Welt kommen.

Eine Australierin erwartet im Oktober ein Kind von ihrem Freund, der vorigen Juli verstorben ist. Wie das geht? Ellidy Vlug ließ die Spermien von Snowboarder Alex Pullin (†32) nach dessen Tod entnehmen, einfrieren und sich später künstlich befruchten – eine ungewöhnliche Prozedur, die in Australien aber legal ist.

"Bubba Chump kommt diesen Oktober. Dein Dad und ich haben jahrelang von dir geträumt, Kleiner", verkündete Ellidy nun. Das Paar hatte daran gearbeitet, ein Kind zu bekommen, als Pullin einen tödlichen Unfall beim Speerfischen hatte – "Heute" berichtete.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
AustralienFamilieKinder

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen