Warnstufe ROT: Unwetterfront hat nun auch Wien erreicht

(Symbolbild) Am Abend erreicht die Unwetterfront die 
(Symbolbild) Am Abend erreicht die Unwetterfront die picturedesk.com
Von Westen her zieht ein starkes Gewitter über Österreich hinweg. Von Tirol über Salzburg, Ober- und Niederösterreich ziehen die Gewitterzellen bis vor die Tore Wiens. Es gilt Unwetter-Warnstufe Rot.

Die Ausläufer von Tief "Gudrun" überqueren das Land von West nach Ost und mit ihnen kommt es zu teils kräftigen Gewittern, stürmischem Wind und nachfolgend vorübergehend kräftigen Regen. Hier das Livebild vom Flughafen Salzburg. In Oberösterreich kann es zu teilweise heftigen Gewittern mit Starkregen, Hagel und Sturmböen bis zu 102 km/h kommen. Auch im westlichen Donauraum steigt die Gewitterneigung rasch an.

In der Nacht fallen die Temperaturen bis auf 5 Grad hinab. Um Mitternacht lässt die stärkste Wetterwirksamkeit der Front aber bereits überall nach, auch wenn Regen und lebhafter Wind bis in die Morgenstunden anhalten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. Jochen Dobnik TimeCreated with Sketch.| Akt:
WetterUnwetterSalzburgTirolOberösterreichGewitterSturm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen