Schwerer Crash in OÖ – Beifahrer in Wrack eingeklemmt

Ein schwerer Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in einem Kreuzungsbereich hat sich Dienstagnachmittag in Gschwandt (Bezirk Gmunden) ereignet.

Zwei Autos kollidierten am Dienstag aus bisher noch unbekannter Ursache im Kreuzungsbereich Kranabeth mit Maierhof im Gemeindegebiet von Gschwandt.

Mit Bergschere befreit

Vier Personen wurden bei dem Unfall verletzt, zwei davon schwer. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten eine beifahrende Person mittels Bergeschwere aus einem der Unfallfahrzeuge befreien.

Die Verletzten wurden vor Ort von Rettungsteams, einem Notarztteam, dem Team des Notarzthubschraubers Martin 3 sowie dem Gemeindearzt erstversorgt und anschließend ins Krankenhaus eingeliefert bzw. geflogen.

Kreuzung gesperrt

Die Feuerwehr unterstützte nach Abschluss des Rettungseinsatzes noch die Abschleppdienste bei der Bergung der Unfallfahrzeuge.

Der Kreuzungsbereich war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer von etwa eineinhalb Stunden gesperrt.

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account red, wil Time| Akt:
ÖsterreichOberösterreichGschwandtVerkehrsunfallUnfallPolizeiRettungRettungseinsatzFeuerwehrFeuerwehreinsatz

ThemaWeiterlesen