Sechs Feuerwehren bei Küchenbrand im Einsatz

Großalarm am Sonntagmorgen in Melk: In einem Einfamilienhaus stand eine Küche in Flammen, der Hausbesitzer wurde ins Spital gebracht.

Kein erholsamer Start in den Sonntag für die Florianis in Melk: Gegen 8 Uhr in der Früh brach in einem Wohnhaus Feuer aus, es bildete sich schnell dichter Rauch. Die zweithöchste Alarmstufe wurde ausgegeben, sechs Feuerwehren standen im Einsatz.

Unter schwerem Atemschutz konnten die Flammen schließlich gebändigt werden. Der Hausbesitzer wurde vor Ort mit Verletzungen unbekannten Grades vom Roten Kreuz behandelt und dann ins Krankenhaus gebracht.

(min)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Oberndorf an der MelkGood NewsNiederösterreichFeuer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen