Sechs Jugendliche bei Bus-Unfall getötet

Bei einem schweren Busunglück im Westen Frankreichs bei La Rochelle sind sechs Jugendliche ums Leben gekommen.
Ein Schulbus und ein Lastwagen prallten frontal in der Gemeinde Rochefort bei La Rochelle in West-Frankreich zusammen. Dabei starben sechs Jugendliche. Es gibt drei Verletzte. Acht Jugendliche kamen ohne Verletzungen davon, wie die Präfektur des Departements Charente-Maritime mitteilte.

Das Unglück ereignete sich kurz nach 07:15 Uhr am Donnerstag gegenüber der Feuerwehrsation von Rochefort. Augenzeugen berichten von "chaotischen Zuständen" im Unfallbereich. Bei dem Baulastwagen soll sich ein Seitenteil gelöst haben und den Bus getroffen haben.

Erst am Mittwoch kamen  
Nav-Account heute.at Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen