Seit März schon fast 600 Corona-Tote in Wien

Die Lage in den Spitälern spitzt sich angesichts steigender Corona-Neuinfektionen zu.
Die Lage in den Spitälern spitzt sich angesichts steigender Corona-Neuinfektionen zu.apa/picturedesk
Über 600 Neuinfektionen hat es in den letzten 24 Stunden in Wien gegeben. Auch die Zahl der Toten ist leider wieder gestiegen.

Die Landessanitätsdirektion Wien und der medizinische Krisenstab der Stadt Wien informieren regelmäßig über die aktuellen Fallzahlen und weitere Kennzahlen zum Covid-19-Virus.

Stand Freitag sind in der Bundeshauptstadt 57.760 positive Testungen bestätigt. Zum Vergleich: am gestrigen Donnerstag lag die Zahl der bestätigten Fälle noch bei 57.144. Damit hat es in den letzten 24 Stunden in Wien insgesamt 616 Neuinfektionen gegeben.

15 Virus-Tote an nur einem Tag

Die Zahl der mit dem Virus in Zusammenhang stehenden Todesfälle beträgt 590. Bei den Todesfällen handelt es sich um acht Männer und sieben Frauen zwischen 72 und 97 Jahren.

45.265 Personen haben das Coronavirus in Wien besiegt und sind wieder genesen. Am Donnerstag wurden in der Bundeshauptstadt insgesamt 6.829 Corona-Tests vorgenommen, das macht insgesamt 814.522 Testungen.

Die Gesundheitshotline 1450 hat 3.110 Anrufe entgegengenommen. Informationen für die Bevölkerung erteilt auch die Service-Nummer der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) unter 0800 555 621.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen