Seit Mittwoch vermisst - Kater im Gemeindebau entführt?

Kater Coco ist seit Mittwoch abgängig.
Kater Coco ist seit Mittwoch abgängig.Leserreporter
Seit Mittwoch wird der Kater Coco in Wien-Döbling vermisst. Er ist unter mysteriösen Umständen verschwunden. 

Kater Coco ist im Gemeindebau in der Weinberggasse 60 (Wien-Döbling) ausgesprochen beliebt. Er ist Freigänger, geht tagsüber spazieren und spielt mit dem Nachbarshund. Abends kommt er stets zurück - er hat laut seiner Familie gelernt, an der Tür zu klopfen und so um Einlass zu bitten.

Jetzt ist der Kater verschwunden - die Umstände sind ungeklärt. Zu Cocos Sicherheit trägt er eigentlich ein Halsband mit GPS-Tracker. Dieses Halsband fand Herrchen Erik abgerissen im Stiegenhaus. Das Halsband dürfte der Kater noch tragen. Dieser Umstand deutet wahrscheinlich auf einen Diebstahl hin. 

Familie bittet um Hinweise

Bislang gibt es keine Neuigkeiten über Cocos Aufenthaltsort. Die Familie hat bereits mehrere Tipps bekommen, in der Umgebung des Gemeindebaus gibt es aber eine ähnlich aussehende Katze - es handelt sich dabei nicht um Coco. Die Familie ist verzweifelt und bittet um Hinweise unter findet.coco1190@gmail.com

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienTiereKatzeEntführungDöbling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen