Selfie-Aktion zu freien Adventsonntagen

"Zeige uns, was Du tust, wenn Du nix kaufst, nix arbeitest, nix konsumierst lautet die Einladung zu einer Selfie-Aktion auf Facebook, die am ersten Adventsonntag, den 29.11., startet und an allen vier Adventsonntagen vor Weihnachten läuft.

"Zeige uns, was Du tust, wenn Du nix kaufst, nix arbeitest, nix konsumierst" lautet die Einladung zu einer , die am  ersten Adventsonntag, den 29.11 ., startet und an allen vier Adventsonntagen vor Weihnachten läuft.
Die Teilnehmer der #sundaychallenge sind eingeladen, Fotos von sich zu posten und sichtbar zu machen, was sie an den Sonntagen im Advent tun und was ihre Adventsonntage freudvoll - sinnvoll - lustvoll - macht.

Die Allianz für den "freien Sonntag Österreich" setzt sich für gemeinsame freie Zeiten und damit für mehr Zeitwohlstand und Lebensqualität in der Gesellschaft ein. Dem breiten Bündnis gehören über 50 Organisationen an: aus dem Kinder- und Jugendbereich, zivilgesellschaftliche Vereine und Freiwilligenorganisationen, Kirchen und Gewerkschaften. 

"Vielen reicht der vorweihnachtliche Stress“, sagt Maria Langmaier, Koordinatorin der Allianz für den freien Sonntag Österreich, die die Selfie-Aktion initiiert hat. „Alle, die sich bewusst diese sonntäglichen Auszeiten vom Shoppen gönnen wollen, sind eingeladen, freudvolle, sinnvolle und lustvolle Ereignisse mit anderen zu teilen“.

"Die freien Sonntage tun insgesamt gut: den Handelsangestellten und ihren Familien, die einmal eine Ruhepause bekommen, aber auch allen, die schon genug haben von der intensiven Bewerbung, Beleuchtung und Beschallung im Vorweihnachtsgeschäft“, so Langmaier.

 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen