UFO in NÖ?

Seltsamer Lichtstrahl – Mann hatte absolut keine Ahnung

Nanu? Auf dem Nachhauseweg registrierte ein Autofahrer ein seltsames Licht am Himmel. "Heute" verrät, was es damit auf sich hat.

Community Heute
Seltsamer Lichtstrahl – Mann hatte absolut keine Ahnung
Am späten Sonntagabend wurde ein Autofahrer auf einen hellen Lichtstrahl in Melk aufmerksam. Er schoss umgehend ein Foto.
Leserreporter

Science-Fiction-Moment in Melk! Am späten Sonntagabend fuhr ein Oberösterreicher nach einem Wien-Besuch gerade die Autobahn in Niederösterreich (Höhe Erlauf) entlang, als er auf ein seltsames Licht aufmerksam wurde. Der Mann konnte das Gesehene absolut nicht zuordnen. "Heute" klärt auf.

"Ich habe den megahellen Lichtstrahl um circa 21:58 Uhr am Himmel bemerkt und habe auch lange überlegt, was das sein könnte. Allerdings hatte ich absolut keine Idee. Da gibt es ja weit und breit nichts", so der Herr im "Heute"-Gespräch.

Himmelstrahler mit besonderer Botschaft

Ein Ubimet-Experte ist sich gegenüber "Heute" sicher, dass es sich hier um Rückstrahlungen an Wolken von sogenannten Himmelsstrahlern handeln würde. Die Gemeinde Erlauf in Melk konnte das Rätsel schließlich auflösen.

Bei dem Lichtstrahl von Sonntag handelt es sich um eines der Friedensdenkmäler im Örtchen, dem sogenannten Friedenslicht. Die Künstlerin Jenny Holzer hat sich dem Kunstprojekt vor über 25 Jahren angenommen, die Spezialscheinwerfer sind aus den USA. Seit den 90ern erregt die Installation somit bereits für Aufsehen bei den vorbeifahrenden Autos. Das Kunstwerk soll an den 8. Mai 1945 erinnern.

Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

Lichtstrahl bringt Autofahrer immer wieder zum Staunen

"Das weithin sichtbare Friedenslicht zeigt sich fast jeden Tag anders. In schönen, klaren Nächten beugt es sich förmlich über den Betrachter. Vorhandene Wolken werden in einem interessanten Schauspiel vom Lichtstrahl durchdrungen oder angeleuchtet. Immer wieder fahren Leute von der Autobahn ab, um zu sehen, von wo das eigenartige Licht kommt", heißt es auf der Homepage der Gemeinde.

Das besondere Kunstwerk mit der positiven Botschaft wird dem Oberösterreicher wohl noch etwas im Gedächtnis bleiben. Zuvor hat er den hellen Lichtstrahl in Erlauf allerdings nicht bemerkt. In den letzten Jahren soll es aufgrund technischer Schwierigkeiten des Öfteren zu Ausfällen gekommen sein. Mittlerweile wurde das Projekt auf LED umgerüstet.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

1/311
Gehe zur Galerie

    Auf den Punkt gebracht

    • Ein Autofahrer in Pöchlarn, Niederösterreich, war beunruhigt von einem seltsamen Lichtstrahl am Himmel, den er nicht zuordnen konnte
    • Ein Experte klärte auf, dass es sich um Rückstrahlungen an Wolken von Himmelsstrahlern handelte, und die Gemeinde Erlauf bestätigte, dass es sich um das Friedenslicht handelte, das an den 8
    • Mai 1945 erinnert und Autofahrer immer wieder zum Staunen bringt
    red
    Akt.