Server glühen – so viele haben bereits den Grünen Pass

Der Grüne Pass soll in Österreich bereits Anfang Juni starten.
Der Grüne Pass soll in Österreich bereits Anfang Juni starten.Johann Schwarz / SEPA.Media / picturedesk.com
In Österreich herrscht eine große Nachfrage nach dem Grünen Pass. Bisher wurden rund 900.000 Zertifikate über das Gesundheitsportal abgerufen.

Die Server glühen. Erst am Sonntag konnte der Grüne Pass in Österreich in vollem Umfang starten. Zuletzt kamen die Nachweise für Geimpfte hinzu.

Insgesamt wurden bisher rund 900.000 Zertifikate über das Gesundheitsportal gesundheit.gv.at abgerufen, davon entfielen auf die letzten beiden Tage 330.000 bzw. 410.000 Abrufe, berichtet die APA.

Lange Wartezeiten

Bislang wurden 11,05 Millionen Test- Impf- oder Genesenen-Zertifikate mit EU-konformen QR-Codes erstellt, abgerufen wurden bisher rund 7,6 Millionen Zertifikate (inklusive zahlreicher Mehrfach-Abrufe). Die überwiegende Anzahl der Abrufe (6,4 Mio. Mal) betraf Testergebnisse. Besonders am Montag kam es zu längeren Wartezeiten.

Für den Zugriff auf das Genesungs-, Impf- oder Testzertifikat benötigt man die Handysignatur oder Bürgerkarte. Ab 1. Juli soll der Grüne Pass auch EU-weit gelten und das Reisen erleichtern.

Für einen Besuch in der Gastronomie und Co. ist aber nicht unbedingt der QR-Code erforderlich. Genauso gut kann das PDF-Dokument einfach vorgelegt werden mittels Ausdruck oder am Handy abgespeichert. Auch gelten weiterhin Impfpässe, Testnachweise und Bescheide.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Grüner Pass

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen