17-jähriges Supertalent 

Setzt Wolff auf Juwel statt Hamilton? "Ein Wunderkind"

Andrea Kimi Antonelli fährt in den Nachwuchsklassen allen davon. Das Mercedes-Juwel ist am Sprung in die Formel 1. 

Sport Heute
Setzt Wolff auf Juwel statt Hamilton? "Ein Wunderkind"
Antonelli: "Er hat alles gewonnen."
IMAGO/Eibner

Andrea Kimi Antonelli ist erst 17 Jahre alt – und dennoch ein Thema für die Formel 1.

"Er hat im Kart alles gewonnen, was es zu gewinnen gab. Er ist in die Formel 4 eingestiegen und hat alle Meisterschaften im Rookie-Jahr gewonnen, ein Level höher hat er auch alles niedergefahren", sagt Mercedes-Boss Toto Wolff Wolff über Antonelli. "Er ist gewissermaßen ein Wunderkind."

Debüt schon 2025?

Aktuell ist der Italiener Mitglied des Nachwuchskaders von Mercedes und debütierte in dieser Saison in der Formel 2. Er gilt als der beste Nachwuchspilot. Experten glauben, dass er 2026 oder sogar schon 2025 in der Formel 1 debütieren könnte. 

Mercedes ist bereits auf der Suche nach einem zweiten Piloten neben George Russell. Siebenfach-Weltmeister Lewis Hamilton wechselt bekanntlich 2025 zu Ferrari an und hinterlässt eine große Lücke beim Formel-1-Rennstall.

    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    Die neue Saison steht in den Startlöchern. Das sind die neuen Boliden der verschiedenen Teams.
    GEPA

    Lauda schwärmt

    Auch Mathias Lauda, der Sohn von Formel-1-Legende Niki Lauda, schwärmt von Antonelli. "Ich kenne jemanden, der war dabei im letzten Jahr in den Meisterschaften, wo er gefahren ist, und der soll unglaublich sein", sagt der Servus-TV-Experte. "Ich habe auch gehört, er ist jetzt einen Formel-3-Test gefahren im Regen, als Vorbereitung für die Formel 2, und war mit Abstand der Schnellste."

    Wolff selbst will das PS-Talent nicht in den Himmel heben. "Ich möchte auch ein wenig Druck von ihm nehmen. Er ist gerade erst 17. Er wird ein sehr, sehr erfolgreicher Formel-1-Fahrer werden, aber er hat noch nicht einmal seine Formel-2-Saison gestartet", betont Wolff.

    Reifetest

    "Wir werden ein großes Testprogramm mit ihm fahren und dann sehen, ob er reif ist für 2025 oder 2026. Oder es ergibt sich eine andere Situation. Der Fahrermarkt mit den jetzigen Piloten ist auch unheimlich stark, weil wirklich starke Leute frei werden. Wir schauen uns das an und nach Melbourne wird es eine erste Einschätzung geben", meinte Wolff bei "Sport am Sonntag" .

      Kelly Piquet: Diese Frau macht Verstappen so stark.
      Kelly Piquet: Diese Frau macht Verstappen so stark.
      Imago

      Auf den Punkt gebracht

      • Der 17-jährige Supertalent Andrea Kimi Antonelli, ein Mitglied des Nachwuchskaders von Mercedes, hat beeindruckende Leistungen in den Nachwuchsklassen der Formel 4 gezeigt und wird als potenzieller zukünftiger Formel-1-Fahrer gehandelt
      • Der Italiener gilt als vielversprechendster Nachwuchspilot und könnte bereits 2025 oder 2026 sein Debüt in der Formel 1 geben, wobei Mercedes bereits nach einem zweiten Piloten neben George Russell sucht, um die Lücke zu füllen, die durch den Wechsel von Lewis Hamilton zu Ferrari entsteht
      red
      Akt.
      ;