"Sex and the City"-Comeback – ein Star macht nicht mit

No more Mr. Big! Chris North wird nicht mehr in seiner Paraderolle bei "Sex and the City" zurückkehren (im Bild mit Sarah Jessica Parker)
No more Mr. Big! Chris North wird nicht mehr in seiner Paraderolle bei "Sex and the City" zurückkehren (im Bild mit Sarah Jessica Parker)(Bild: HBO)
"Sex and the City" wird offenbar ohne "Mr. Big" zurückkehren. Auch Mirandas Partner Steve soll beim Reboot fehlen.

Die Kult-Serie soll für ein paar Folgen auf die Bildschirme zurückkehren. Auf ein Wiedersehen mit Chris North müssen die Fans aber verzichten. Der 66-Jährige will nicht noch einmal den "Mr. Big" mimen. Unklar ist auch, laut "New York Post", ob David Eigenberg, der Mirandas Mann Steve Brady spielte, wieder dabei sein wird.

Auch Samantha ist nicht dabei

Unter dem Titel "And Just Like That" – eine Referenz zur Narration im englischen Originalton von "Sex and the City" – werden Sarah Jessica Parker als Carrie Bradshaw, Cynthia Nixon (Miranda Hobbes) und Kristin Davis (Charlotte York) in der HBO-Miniserie dabei begleitet, wie sie die "komplizierte Realität des Lebens und der Freundschaft in ihren 50ern" navigieren. Die Dreharbeiten beginnen im späten Frühjahr in New York.

Neben North und - wahrscheinlich auch - Eigenberg, wird auch Schauspielerin Kim Cattrall beim Reboot nicht mehr in die Rolle der lebenslustigen Samantha Jones schlüpfen. In der Vergangenheit soll es zwischen Cattrall und Parker, die auch Produzentin der Kult-Serie ist, öfters zu Meinungsverschiedenheiten gekommen sein. Mehr dazu erfährst du HIER.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
Sarah Jessica ParkerKim CattrallTVSerieNew York

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen