Sex-Trend: Kennst du "Mindful Sex" schon?

Mindfulness im Bett? Ein neuer Sex-Trend, der für die Entschleunigung und das Aufgehen im Miteinander steht.

Auch was Liebe und Intimität betrefft, befinden wir uns gerade in herausfordernden Zeiten. In der gegenwärtigen Situation können und müssen wir teilweise experimentell sein. Ein Sex-Trend möchte nun Achtsamkeit ins Schlafzimmer bringen.

Sinnlichkeit in jedem Wortsinn

Bei dem Sex-Trend "Mindful Sex" steht im Mittelpunkt des "Geschehens" die bewusste Wahrnehmung. von Körperlichkeit. Elemente aus Yoga und Meditation werden hier eingebaut. Es geht um den höchstmöglichen Freiraum für Gedanken, durch den dann auch die Sexualität in ihrer Intensität gesteigert werden. Das Aufgehen im Moment ist zentral.

Sich ohne jede Ablenkung und ganz in Ruhe auf sich selbst, den anderen und das Körperbewusstsein einzulassen. Beschrieben wird der Trend auch als zärticher Kuschel-Sex mit Penetration. Wer Zeit hat, kann die Leidenschaft langsam entflammen. Wer es schnell und versaut bevorzug, ist hier jedoch falsch.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Love Island

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen