Sie hat mit 21 schon jedes Land der Welt bereist

Quelle: lexielimitless
Quelle: lexielimitlessBild: Kein Anbieter
Ende Mai war Lexie Alford in Nordkorea – das letzte Land auf ihrer Liste. Die 21-jährige Amerikanerin ist die jüngste Person, die alle 196 Staaten der Welt besucht hat.
Als sie mit 18 Jahren realisierte, dass sie bereits 72 Länder besucht hatte, setzte sich Lexie Alford ein Ziel: der jüngste Mensch zu sein, der in alle 196 souveränen Staaten der Welt gereist ist. Dieses Ziel hat sie nun erreicht. Am 2. Juni veröffentlichte Alford auf Instagram ein Bild, das sie mit einem Blatt Papier mit der Aufschrift "North Korea No. 196" zeigt. Die 21-jährige Amerikanerin sagt, dass dieses Land das letzte auf ihrer Liste gewesen sei.

Bevor der Guinness-Weltrekord offiziell ist, muss die Weltenbummlerin 10.000 Beweise einreichen und verifizieren lassen. Bisheriger Rekordhalter ist James Asquith, der 2013 im Alter von 24 Jahren den Titel gewann. Die 27-jährige Cassandra De Pecol brach 2017 den Weltrekord als erste und zudem schnellste Frau, die jedes Land der Welt besucht hat. 18 Monate benötigte sie dafür.



Lexie Alford bereiste die Welt schon, als sie noch ein kleines Kind war. Ihre Familie besitzt ein Reisebüro in Nevada City, Kalifornien. "Reisen war schon immer ein Teil meines Lebens", schreibt sie auf Instagram. "Meine Eltern haben mich von der Schule genommen und mich jedes Jahr wochen- und monatelang selbstständig lernen lassen."

CommentCreated with Sketch.5 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Beim Bungee-Jumping vom Verzasca-Staudamm im Tessin.

Alford gibt an, dass sie sich ihre Reisen selbst finanziert habe, ohne offiziellen Sponsor. "Ich recherchiere viel im Voraus, um die besten Angebote zu finden, Meilen für meine Flüge zu nutzen, in billigen Unterkünften wie Hostels zu übernachten oder Werbung für Hotels zu machen und im Gegenzug eine Übernachtung zu erhalten", sagt Alford zu "Forbes".



Lexie Alford in der Sperrzone von Tschernobyl.

Cassandra De Pecol, die schnellste Person, die jedes Land besucht hat, wurde stark dafür kritisiert, sich nicht tiefergehend mit ihren Reisezielen auseinanderzusetzen, sondern lediglich eine Liste abzuhaken. Dieser Vorwurf dürfte auch der 21-jährigen Lexie Alford entgegenschlagen. Sie sieht das gelassen: "Am Ende des Tages ziehen wir es alle vor, auf unterschiedliche Weise zu reisen", sagt Alford zu "Forbes". "Einige Leute verbringen lieber Monate oder Jahre in nur wenigen Ländern, andere wollen die Welt stichprobenartig kennen lernen. Egal, was du bevorzugst, es wird immer jemanden geben, der anderer Meinung ist."



Mit Lemuren in Madagaskar.

(20min)
Nav-AccountCreated with Sketch. 20min TimeCreated with Sketch.| Akt:
Reisen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren