Sie verdient mehr Geld mit Pornos als mit Disney

Man möchte meinen, dass Maitland Ward während ihrer Zeit bei Disney das große Geld machte. Jetzt macht sie Filmchen für Erwachsene und kann über ihre damalige Gage nur lachen.
Mit "Das Leben und Ich" wurde die heute 42-Jährige in den Neunzigern bekannt. Ein Traumjob möchte man meinen. Vor allem was das Finanzielle angeht. Doch Maitland Ward erklärt nun, dass sie aktuell viel mehr Geld verdient. Zwar dreht sie weiterhin Filme, jedoch hat sich das Genre ein wenig verändert.



Vom Kinderthema hat sich Ward weit entfernt. Um Spaß geht es trotzdem, denn die 42-Jährige dreht nun Pornos. Im vergangenen Jahr soll sie in nur einem Monat damit 62.000 Dollar verdient haben. Aktuell soll das Einkommen noch höher sein.

Die Rothaarige ist gefragt in der Szene. Bei den "Adult Video News Awards" – den Porno-Oscars sozusagen – wurde sie zwei Mal nominiert. Sie wird von Anfragen für Filme fast schon überschwemmt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Ward erklärt gegenüber "Daily Beast", dass sie es lange Zeit schwer hatte: "Ich hatte Diabetes, lag im Koma, meine Mutter hatte eine Affäre mit meinem Freund, ich wurde vergewaltigt und wäre bei einem Unfall beinahe verbrannt." Nun fühle sie sich aber wohler, als sie sich es erwartet hätte.



Nav-Account heute.at Time| Akt:
NewsStarsPornografieDisney

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen