Sie war früher Nonne, nun ist sie Pornostar

Die 28-jährige Yudy Pineda wollte früher Nonne werden, nun zieht sie sich im Internet aus
Die 28-jährige Yudy Pineda wollte früher Nonne werden, nun zieht sie sich im Internet ausBild: Screenshot Instagram
Die junge Kolumbianierin Yudy Pineda hat einen kuriosen Werdegang hinter sich. Früher lebte sie in einem Nonnen-Konvent, jetzt ist sie Pornostar.
Mit zehn Jahren fühlte sich die Kolumbianerin Yudy Pineda dazu berufen, Nonne zu werden. Acht Jahre lang blieb sie in einem Konvent. Dann verliebte sie sich und kehrte dem Nonnen-Dasein den Rücken. Inzwischen ist die 28-Jährige ein Erotikstar.

Pineda verliebte sich im Alter von 18 Jahren in einen Lehrer und wurde sich dadurch bewusst, dass das Leben im Kloster nix für sie ist. Sie zog in die kolumbianische Metropole Medellin. Dort arbeitete sie zunächst ganz seriös für einen Nahrungsmittelkonzern und endete schließlich bei einem Casting für Webcam-Girls.

Seitdem verdient sie ihren Lebensunterhalt damit, sich im Netz auszuziehen. Trotz ihres sündigen Berufs ist die 28-Jährige weiterhin sehr fromm. Jede Woche geht sie brav in die Messe. Mittlerweile wird ihre Berufswahl dort auch akzeptiert: "Ich sage dem Priester, dass er mir vergeben möge, dass ich jeden Tag masturbiere und mit Pornografie zu tun habe, aber er verurteilt mich nicht."

CommentCreated with Sketch.6 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


(red)

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
KolumbienLovePorno

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren