Nur acht Monate nach Roy: Magier Siegfried ist tot

Siegfried & Roy
Siegfried & RoyImago Images
Angehörige und Fans trauern um Siegfried Fischbacher, Teil des Magierduos "Siegfried und Roy". Er ist im Alter von 81 Jahren in Las Vegas verstorben.

Wie die "Bild"-Zeitung berichtet, ist Star-Magier Siegfried Fischbacher ("Siegfried und Roy") in Las Vegas gestorben. "Er ist sanft und friedlich eingeschlafen", bestätigte seine Schwester gegenüber dem Blatt. 

Vor acht Monaten starb sein Lebensgefährte Roy

Erst vor Kurzem hatte Siegfried in einem "Bild"-Interview offenbart, dass er unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt ist. Jeden Tag könne sein Letzter sein, erklärte er noch vor wenigen Tagen. Sein Lebensgefährte und Kollege Roy Horn (✝︎75) war erst vor acht Monaten an den Folgen des Coronavirus gestorben.

"Siegfried & Roy" wurden mit exotischen Shows zu Superstars, in denen sie neben anderen Tieren vor allem ihre geliebten weißen Tiger präsentierten. Auch abseits der Manege drehte sich ihr Leben um die eleganten Raubkatzen, denen es an nichts fehlen sollte. Darum leben noch immer 30 Tiger der Zauberer in einem großzügigen Zoo neben dem "Mirage"-Hotel in Las Vegas. Und das soll auch nach Siegfrieds Tod so bleiben, wie der Künstler in seinem Testament festhielt. 

+++ Was mit seinen Tiger passiert, erfährst du HIER +++

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen