Bart, lange Haare: Sieht Tibor Foco heute so aus?

Er ist einer der meistgesuchten Männer Österreichs: Der Linzer Tibor Foco. Jetzt veröffentlichte die Polizei neue Bilder. So könnte er heute aussehen.

Sieht Tibor Foco heute so aus? Das Bundeskriminalamt hat ein Video veröffentlicht, das zeigt, wie der Linzer heute aussehen könnte. Der wegen Mordes an einer Prostituierten verurteilte Foco war 1995 bei einem Freigang (er studierte an der JKU) geflüchtet, wird seitdem vergeblich gesucht.

Der kurze, 48 Sekunden lange Clip zeigt zuerst ein Foto von Foco aus dem Jahr 1986, auf dem dieser 30 Jahre alt ist.

Tibor Foco (* 18. April 1956 in Linz) ist ein ehemaliger Zuhälter und 250-cm³-Motorrad-Berg-Europameister, der am 13. März 1986 die Prostituierte Elfriede Hochgatterer ermordet haben soll. Er wurde am 31. März 1987 rechtskräftig zu lebenslanger Haft verurteilt und konnte 1995 fliehen; seither ist er untergetaucht. Ein mutmaßlicher Komplize, Hans-Peter Löffler, wurde zu 18 Jahren Haft verurteilt und bei einer Wiederaufnahme 1996 freigesprochen.

(Quelle: Wikipedia)

Dann sind mehrere Bearbeitungen dieses Bildes zu sehen, die zeigen, wie Foco heute aussehen könnte bzw. wie er sich im Laufe der Zeit verändert haben könnte.

Am Ende ist Foco mit längeren Haaren und grauem Bart zu sehen.

Während die Bilder zu sehen sind, ist eine Stimmprobe zu hören. Foco sagt: "Ich wurde zu lebenslanger Haft für einen Mord verurteilt, den ich nicht begangen habe. Man verhängte ohne Geständnis und eigentlich trotz Spuren, die ganz genau beweisen, dass ich gar nicht der Täter sein kann, eine lebenslange Haftstrafe über mich."

Auch eine Schriftprobe wird gezeigt.

Hier geht es zum Video.

Für Hinweise, die zu Ergreifung Focos führen, sind übrigens 20.000 Euro ausgelobt.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Blau Weiß LinzGood NewsOberösterreichKriminalität

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen