Silbereisen: "DSDS-Castings sind schon anstrengend"

Florian Silbereisen
Florian SilbereisenThomas Burg / Action Press / picturedesk.com
Schlagerstar Florian Silbereisen plauderte in einem Interview über die neuen "DSDS"-Castings. 

Die Dreharbeiten zu der neuen Staffel "Deutschland sucht den Superstar" sind gestartet. Statt "Poptitan" Dieter Bohlen sitzen Florian Silbereisen, Ilse DeLange und Toby Gad in der Jury.

Silbereisen gerät bei "DSDS"-Castings ins Schwitzen

Die Castings finden heuer in einem großen Glaskasten mitten auf dem historischen Marktplatz in Wernigerode statt. Angenehm ist das für die Juroren nicht. Silbereisen verriet gegenüber "Bild": "Dieser Glaswürfel hat einen kleinen Nachteil: Während der Castings muss die Klimaanlage abgeschaltet werden, weil sie viel zu laut ist und man sie im Fernsehen hören würde. Dadurch wird der Glaswürfel zum Gewächshaus! Durch die großen Scheiben steigen die Temperaturen schon auf über 30 Grad, wenn die Sonne nur ein bisschen scheint."

Er habe "noch nie so viele Stunden geschwitzt", betont Silbereisen. Der Schlagerstar gesteht: " Die Castings machen mir großen Spaß, aber sie sind natürlich auch anstrengend." 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
DSDSRTLFlorian Silbereisen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen