Silvestertraining für ängstliche Hunde

Der Jahreswechsel ist für Tiere vorallem eines - beängstigend. Hundetrainerin Sarah Kautz zeigt, wie Sie Ihrem Hund helfen können sich zu entspannen.

Feuerwerk, Kracher, Raketen - nicht nur Hunde, auch Wild- und Stadttiere haben an Silvester vorallem eines - Angst. Viel Zeit ist nicht mehr bis zum Jahreswechsel. Zumindest den Hundebesitzern und ihren Vierbeinern möchte Hundetrainerin Sarah Kautz von SmartCommunication helfen, den Jahreswechsel möglichst entspannt zu verbringen. Sie ist hauptberuflich Hunde- und Pferdetrainerin.

Sarah Kautz stellt in den folgenden Tagen insgesamt vier Übungen vor, die Ihrem Vierbeiner helfen sollen Silvester entspannter zu verbringen. Jede neue Übung baut auf die davorgehende auf. Beginnen Sie keine neue Übung, bevor die vorhergehende nicht ohne Probleme klappt.

Hinweis: Die gezeigten Übungen und Tipps ersetzen kein Hundetraining. Jeder Hund ist anders. Um individuell auf die Bedürfnisse und Angste Ihres Hundes eingehen zu können, kontaktieren Sie unbedingt einen Hundetrainer. Achten Sie darauf, dass Ihr Hund bei den Übungen nie in Panik gerät. Zwingen Sie ihn zu nichts, haben Sie Geduld und überfordern Sie ihn nicht.

Tipps für Silvester, von Sarah Kautz:

Sicherheit zu Neujahr kann gezielt trainiert werden. Machen Sie es sich und ihrem Liebling einfacher. Ziehen Sie die Vorhänge zu. Legen Sie entspannende Musik auf und zeigen Sie ihrem Hund, dass sie fröhlich sind. Spielen Sie mit Ihrem Vierbeiner oder werfen Sie ihm ab und zu eines seiner Lieblingsleckerlis zu.

Hunde- und Pferdetrainerin Sarah Kautz
Web: www.smart-communication.at

Nicht trösten - sondern positiv ablenken

Trösten Sie Ihren Vierbeiner nicht wenn er sich fürchtet. Ihr Hund bekommt so das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Versuchen Sie stattdessen Ihrem Hund ein positives Gefühl zu geben. Fordern Sie Ihren Hund zum Spielen auf und beschäftigen Sie ihn. Fragen Sie Übungen ab die er gut kann. Am besten Übungen mit möglichst viel Bewegung. Durch Bewegung kann Stress gut abgebaut werden.

Im Notfall medizinische Hilfe holen

Haben Sie bedenken, dass Ihr Hund trotz allem Üben panisch an Neujahr reagiert? Die Übungszeit bis Neujahr ist in der Tat nicht mehr lange. Fragen Sie im Zweifelsfall Ihren Tierarzt nach medizinischer Unterstützung. Jede Paniksituation wird die Angst verstärken und das Üben erschweren - und trainieren Sie dafür ab Jänner 2019 gleich für den Jahreswechsel 2020!

Übungsvideos:



Übung 1: Hund an "gruselige" Geräusche gewöhnen


Übung 2: Hund mit Laptop an Feuerwerk gewöhnen

Übung 3: Wunderkerzen-Training für den Hund

Übung 4: Königsdisziplin: "Let's have a party!" (mp)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Ratgeber/ÜbungsvideosPro-Hund InitiativeSilvia Schneider

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen