Sintflut-Regen, plötzlich läuft Wasser in die Bim

Starke Regenfälle haben am 4. August 2020 u.a in Graz für Mur-Hochwasser gesorgt. Im Bild die Situation bei der Augartenbrücke.
Starke Regenfälle haben am 4. August 2020 u.a in Graz für Mur-Hochwasser gesorgt. Im Bild die Situation bei der Augartenbrücke.picturedesk.com/APA/Ingrid Kornberger
Ein heftiges Unwetter hat am Dienstag in Graz für Chaos gesorgt: Mehrere Straßenbahnen standen still, in zwei Bims drang Wasser ein.

Der öffentliche Verkehr kam am Dienstagnachmittag in Graz in Folge eines kräftigen Unwetters teilweise zum Erliegen. Mehrere Straßenbahnen standen nach Überflutungen und Stromausfällen still. Unterdessen verbreitet sich ein Video eines Grazer Öffi-Passagiers gerade wie ein Lauffeuer im Netz.

Der Clip, der auf der Seite "Thug Life Austria" hochgeladen wurde, veranschaulicht die Wucht des Unwetters. Das Dach einer Bim-Garnitur war offenbar undicht geworden und Wasser ins Innere gedrückt. Aus anfänglich wenigen Tropfen wird innerhalb kürzester Zeit ein kleiner Sturzbach, der direkt über einem Sitz in den Wagon prasselte. Verdutzte Augenzeugen filmten den kuriosen Vorfall: 

Wie die "Kleine Zeitung" berichtet, sollen sich ähnliche Szenen noch in einer weiteren Straßenbahn-Garnitur abgespielt haben. "Bei so einer starken Regenmenge, wie sie am Dienstagnachmittag binnen Minuten fällt, kann das Wasser oft nicht mehr ordentlich über das Dach einer Garnitur abrinnen", wird Gerald Zazcek-Pichler, Sprecher der Graz Linien, zitiert. "In der Folge ist dann das Wasser leider über die Lüftungsschleusen bei der Klimaanlage in das Wageninnere eingedrungen."

Und jetzt? Die betroffenen Garnituren müssen vorerst auf ein Abstellgleis: "Sie werden getrocknet", so Zazcek-Pichler.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
GrazUnwetterGewitterSteiermarkWetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen