Nach acht Monaten

Skandalbasketballer gibt Super-Comeback in der NBA

Skandalboy Ja Morant feierte nach acht Monaten seine Rückkehr in die NBA. Der 24-Jährige wurde von der Liga wegen seinem Verhalten suspendiert.

Sport Heute
Skandalbasketballer gibt Super-Comeback in der NBA
Ja Morant feierte nach 25 Spielen die Rückkehr in die NBA.
Gerald Herbert / AP / picturedesk.com

Besser hätte sich Ja Morant seine Rückkehr auf die große Bühne der US-Basketballliga NBA nicht vorstellen können. Bei abgelaufener Uhr sicherte der 24-Jährige den Memphis Grizzlies den 115:113-Sieg gegen die New Orleans Pelicans. Zur Halbzeit lag Memphis mit 19 Zählern zurück, dann drehte Morant auf. Mit 34 Punkten, sechs Assists und acht Rebounds führte der Skandalspieler seine Mannschaft zum Sieg.

Der Basketballer war wegen "ligaschädlichen Verhalten" gesperrt worden. Er postete einen Beitrag auf Social Media, auf dem er mit einer Waffe zu sehen war. Der Eklat führte zu einer 25-Spiele-Sperre ausgesprochen von der NBA.

"Basketball ist eine Therapie für mich"

Nach dem Eklat hatte Morant eine schwere Zeit zu bewältigen. "Ich habe seit acht Monaten kein Spiel mehr bestritten. Ich hatte viel Zeit, eine Menge harter Tage, durch die ich es geschafft habe", war der Skandal-Star beim TV-Sender TNT überwältigt von seinen Gefühlen. Und weiter: "Basketball ist mein Leben, das, was ich liebe, eine Therapie für mich, und ich freue mich, zurück zu sein."

    Das sind die Sport-Highlights 2024
    Das sind die Sport-Highlights 2024
    GEPA
    red
    Akt.
    Mehr zum Thema