Ski-Ass Kilde: So läuft sein Liebesleben mit Shiffrin

Aleksander Aamodt Kilde und Mikaela Shiffrin sind ein Paar.
Aleksander Aamodt Kilde und Mikaela Shiffrin sind ein Paar.Gepa, Instagram
Aleksander Kilde und Mikaela Shiffrin sind das Traumpaar des Ski-Weltcups. Der Norweger verrät Details über ihre Beziehung.

Die ersten Gemeinsamkeiten sind offensichtlich: Sie haben den gleichen Job. Aber was verbindet einen Norwegen und eine US-Athletin, was über ein normales Arbeitsverhältnis hinaus geht? Kilde und Shiffrin verraten: Es waren nicht die positiven Aspekte, die sie zunächst näher brachten, sondern die Probleme.

Shiffrin haderte mit dem überraschenden Tod ihres Vaters, Kilde mit dem Tief nach seiner Kreuzband-Verletzung. "Sie ist cool zum Reden", verrät Kilde in der "Krone" nun über die ersten Video-Chats, die die beiden führten. Nachsatz: "Mika ist ein richtig schönes Mädchen. Fast gut, dass ich die Verletzung hatte: Normalerweise haben wir ja keine Zeit für so etwas."

Kilde ist inzwischen nach Innsbruck übersiedelt. Die Beziehung hielten die beiden nicht geheim - obwohl sie das zumindest am Beginn überlegten. "Wir haben darüber gesprochen. Aber wir sind da ruhig. Wenn etwas so gut funktioniert, warum sollten wir uns dann verstecken?"

Sein Herzblatt lockte Kilde auch über den Atlantik, er besuchte Shiffrin in New York und war begeistert: "Tolle Stadt. Und Mika ist echt berühmt. Zum Glück hatte sie mich als Bodyguard."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
SportWintersportSki AlpinMikaela ShiffrinInstagram

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen