Ski-Star Suter tankt ihr Adrenalin jetzt am Staudamm

Corinne Suter stürzt sich am Bungee-Seil waghalsig in die Tiefe.
Corinne Suter stürzt sich am Bungee-Seil waghalsig in die Tiefe.Imago Images, Instagram
Corinne Suter will auch in der Ski-freien Zeit nicht auf den Adrenalinschub verzichten. Sie begibt sich am Staudamm in den Geschwindigkeits-Rausch.

Sie war im abgelaufenen Ski-Winter das Maß aller Dinge! Corinne Suter sicherte sich in der Saison 2019/20 gleich drei Kristallkugeln. Die Schweizerin siegte im Gesamtweltcup und sicherte sich Platz eins in beiden Speeddisziplinen.

Im Sommer fehlt ihr die Jagd nach der Höchstgeschwindigkeit offenbar.

Die 25-Jährige teilt auf Instagram Bilder ihres Ausfluges ins Verzascatal. Von der 220 Meter hohen Staumauer wagte sie einen Bungeesprung in die Tiefe.

Suter kommentiert das Erlebnis: "Es ist etwas ganz anderes, wenn du wirklich springst. Das Gefühl kann man gar nicht beschreiben."

Sie war zusammen mit ihrem Bruder Dario und ihrem Lebensgefährten Angelo unterwegs.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sek TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen