Ski-WM vor Verlegung: Super-Winter wartet

Die Ski-WM in Cortina d´Ampezzo soll um ein Jahr verschoben werden.
Die Ski-WM in Cortina d´Ampezzo soll um ein Jahr verschoben werden.Gepa
Wird die Alpine Ski-WM 2021 in Cortina d´Ampezzo schon jetzt verschoben? Bereits am Montag könnte die Entscheidung fallen.

Die Titelkämpfe im italienischen Skiort sollten vom 8. bis 21. Februar 2021 über die Bühne gehen. Doch aufgrund der Corona-Situation möchte der italienische Verband die Titelkämpfe um ein Jahr verschieben.

"Es schmerzt, aber es macht Sinn. Sollte es im Oktober oder November noch ein Problem mit dem Coronavirus geben, wäre es unmöglich, die Sicherheit aller Beteiligten bei einer WM nur wenige Monate später zu garantieren", sagte OK-Chef Giovanni Malago gegenüber Rai 2.

Deshalb wird der italienische Verband bereits am Montag die FIS bitten, dem Vorschlag zuzustimmen. Die WM soll im März 2022 über die Bühne gehen, nur wenige Wochen nach den Olympischen Winterspielen in Peking. Auf die Ski-Stars würde also ein Super-Winter mit zwei Großereignissen warten.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. heute.at TimeCreated with Sketch.| Akt:
WintersportSki-WM

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen