Slalom-Olympiasieger stirbt mit nur 54 Jahren

Die Ski-Welt trauert um Finn Christian Jagge.
Die Ski-Welt trauert um Finn Christian Jagge.gepa-pictures.com
Der ehemalige Weltklasse-Skiläufer Finn Christian Jagge ist tot. Der Norweger krönte sich vor 28 Jahren zum Olympiasieger.

Traurige Nachrichten aus dem Ski-Zirkus. Finn Christian Jagge, der Slalom-Olympiasieger von 1992, ist tot. Der Norweger wurde nur 54 Jahre alt. Er sei am Mittwoch "nach einer kurzen Krankheit verstorben", schrieb Jagges Frau Trine-Lise in einem Statement auf Facebook.    

"Es ist schrecklich traurig", sagte Jagges einstiger Teamkollege Kjetil Andre Aamodt im norwegischen Fernsehen. "Er war ein einzigartiger Athlet. Im alpinen Sport war er eine Legende."

Jagge hatte 1984 in Aare sein Weltcup-Debüt gegeben und 1991 in Madonna di Campiglio seinen ersten Slalom gewonnen. 1992 eroberte er in Albertville (Fr) Olympia-Gold vor Alberto Tomba (It) und ÖSV-Athlet Michael Tritscher.

Nach sieben Siegen und 17 Podestplätzen in Weltcup-Torläufen trat er 2000 zurück und arbeitete anschließend auch als Trainer der norwegischen Damen.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ski Alpin

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen