Slowenien macht Schulen wegen Corona dicht

Schule in Slowenien.
Schule in Slowenien.PIXSELL / EXPA / picturedesk.com
Aufgrund der neuen epidemiologischen Situation sieht sich Slowenien gezwungen, im Kampf gegen das Coronavirus weitere Schritte einzuleiten.

Die slowenische Regierung reagiert auf die neuen Rekordzahlen bei den verzeichneten Coronavirus-Fällen. Zuletzt wurden in dem zwei Millionen Einwohner zählenden Land 745 Neuinfektionen gemeldet. Damit steigt die Gesamtzahl in Slowenien auf 10.683.

Ab Montag wechseln die älteren Volks- und alle Oberschüler in den Onlineunterricht. Zudem wurden für sieben Regionen des Landes Versammlungen von mehr als zehn Personen verboten.

Außerdem gilt nun eine Maskenpflicht in Außenbereichen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. sm TimeCreated with Sketch.| Akt:
SlowenienCoronavirusSchuleMaskenpflicht

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen