Snapchat macht Ihr Gesicht zur Spielhalle

So sehen die neuen Snappables bei Snapchat aus. (Video: Snapchat)
So sehen die neuen Snappables bei Snapchat aus. (Video: Snapchat)
Mit "Snappables" kommen verschiedene Mini-Games auf das Smartphone, die man mit dem Gesicht steuert. Zusätzlich kann man auch gegen Freunde antreten.
Gewichte heben, im Weltall rumballern, Eier fangen oder ein Kaugummiblasen-Wettbewerb. Mit solchen kleinen Spielen möchte Snapchat bei seinen Nutzern für Unterhaltung sorgen – und sich von der Konkurrenz abheben.

Die sogenannten Snappables können wie ein Filter ausgewählt werden und nutzen die Mimik des eigenen Gesichts für die Steuerung. Zwar sieht dies für das Umfeld etwas seltsam aus, scheint aber, wie im obigen Video zu sehen ist, auch Spaß zu machen.

Bald auch bei Facebook?

Die virtuellen Gewichte kann man stemmen, indem man kräftig mit der Stirn runzelt. Bei anderen Spielen muss man den Mund schnell öffnen und schließen, um Küsse abzugeben. Die Game-Sammlung soll wöchentlich erweitert werden. Die Snappables sind noch nicht verfügbar, sollten aber in Kürze erscheinen.

Mit der neuen Funktion könnte Snapchat die Kritik am Redesign der App vergessen machen und möglicherweise neue Nutzer gewinnen. Da sich der Facebook-Konzern in der Vergangenheit oft bei der Konkurrenz bedient hat, ist es wahrscheinlich, dass auch Instagram künftig auf solche Augmented-Reality-Spiele setzen wird.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Neue Spectacles

Bereits in den nächsten Tagen sollen zwei neue Versionen der Snapchat-Sonnenbrillen erscheinen, wie Thenextweb.com berichtet. Mit den sogenannten Spectacles können kurze Videos gedreht werden, die dann drahtlos an Snapchat übertragen werden. Neben GPS soll das teurere Modell auch über eine Dualkamera verfügen.

Das Digital-Telegramm 2018

(swe)

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. swe TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMultimediaAppSmartphoneSnapchat

CommentCreated with Sketch.Kommentieren