So cool ist der (Moped-) Summer in the City

Bild: Leserreporter Sanra Lang/Yasmin Berndorfer

Die Temperaturen sind hoch, die Sonne scheint strahlend und Wiens übercoole Mopedfahrer zeigen, was Sie drauf haben. Die "Heute.at"-Leserreporter waren so begeistert von dem lustigen Anblick in der Stadt, dass sie sofort ihre Handys zückten. Und "Heute.at" findet - an diesem Anblick sollte sich jeder freuen dürfen.

Die Temperaturen sind hoch, die Sonne scheint strahlend und Wiens übercoole Mopedfahrer zeigen, was Sie drauf haben. Die "Heute.at"-Leserreporter waren so begeistert von dem lustigen Anblick in der Stadt, dass sie sofort ihre Handys zückten. Und "Heute.at" findet: an diesem Anblick sollte sich jeder erfreuen dürfen.

Leserrepoterin Yasmin Berndorfer spazierte am Sonntag über die Laudongasse in der Josefstadt und hörte dabei das Gras wachsen. Ein kreativer Moped-Besitzer wollte selbst innerhalb des Gürtels seine Blumenwiese nicht missen. Kurzerhand sorgte der dafür, dass er sein "Gras" immer mit dabei hat.

Und das Beste: Die Polizei hält den flotten Mopedfahrer höchstens wegen einer Geschwindigkeitsübergrenzung auf, denn dieser "Grasbesitz" ist ganz sicher nicht strafbar!

"Cooler Hund" lässt sich kutschieren

Einen echt coolen Hund entdeckte Leserreporterin Sandra Lang am Montag an einer Kreuzung in der sommerlichen Stadt. Mit Sonnenbrille und in einem stylischen Rucksack sitzend genoss der kleine Prinz den Fahrtwind und die Ausfahrt.

Während sich Herrchen und Frauchen bei der Hitze aneinanderdrücken mussten, hatte den besten Platz am Moped das wichtigste und stylischste Familienmitglied. 'So gehört sich das!', wird sich Mr. Cool wohl gedacht haben, während ihm der Wind um die pelzigen Ohren blies.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen