So erkennst du blitzschnell einen Schlaganfall

In Österreich erleiden laut Schätzungen rund 20.000 Personen jährlich einen Schlaganfall. Hier erfährst du, woran du einen Schlaganfall erkennst.

Ein Schlaganfall ist die Folge einer plötzlichen Durchblutungsstörung im Gehirn. Meistens verursacht ein Gerinsel die Durchblutung, dadurch wird die Sauerstoffzufuhr zum Gehirn abgeschnitten. Ein Schlaganfall kann also schlimmstenfalls zum Tod führen.

Zwar ist die Sterblichkeit durch einen Schlaganfall in den vergangenen Jahren drastisch gesunken, in der Statistik für die Todesursache liegt der Schlaganfall dennoch noch immer an der zweiten Stelle.

Unterschieden werden zwei Arten des Schlaganfalls. Der sogenannte ischämische Schlaganfall entsteht durch den Verschluss eines Blutgefäßes. Der hämorrhagische Schlaganfall entsteht meist durch das Zerplatzen eines Gefäßes. In beiden Fällen wird die Durchblutung des Gehirns und somit die Sauerstoffversorgung unterbrochen.

FAST-Regel liefert schnelle Erkenntnis

Für Laien gibt es die sogenannte FAST-Regel, die einen entscheidenden Hinweis auf einen erlittenen Schlaganfall liefern kann. Beim Begriff FAST handelt es sich um ein Akronym.

Das F steht für Face (Gesicht). Erkennt man eine gewisse Asynchronität in den Gesichtszügen eines Menschen, kann dies auf einen Schlaganfall hindeuten.

Das A steht für Arme. Hast du den Verdacht, dass dein Gegenüber einen Insult, so der lateinische Name eines Schlaganfalls, erlitten haben könnte, lass ihn beide Arme ausstrecken. Weil bei einem Insult eine Gehirnhälfte Schäden erlitten hat, wird einer der beiden Arme diese Aufgabe nicht meistern können.

Das S steht für Sprache. Kann dein gegenüber seine Sätze nicht mehr deutlich artikulieren, kann dies ebenfalls auf einen Schlaganfall hindeuten.

Das T steht für Time (Zeit). Und damit schließt sich der Kreis zu "fast" (engl.: schnell). Ist auch nur einer der drei Punkte verdächtig, so ist schnelles Handeln gefragt. Setze sofort einen Notruf ab und verständige die Rettung.

Eine Erklärung zur FAST-Regel siehst du auch im Video oben. Alles was du darüber hinaus zum Thema Schlaganfall wissen musst, liest du beim "Netdoktor".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsGesundheitGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen