So war meine kalte Dusche mit der Schlange

Thomas Friedrich über sein Schlangen-Dusch-Erlebnis.
Thomas Friedrich über sein Schlangen-Dusch-Erlebnis.Privat
Thomas Friedrich aus Matzles läuft es noch immer kalt über den Rücken, wenn er an die letzte Dusche denkt. Doch wie kam die Schlange rein?

Noch immer steckt dem 30-Jährigen die Begegnung mit der Schlange in den Knochen, aber er kann mittlerweile auch schon darüber lachen. "Es ist ja kein alltägliches Erlebnis", so Friedrich. Wie berichtet, versteckte sich in der Dusche bei ihm im Mehrparteienhaus in Matzles (Waidhofen an der Thaya) eine Schlange. Er bemerkte sie erst, als er selbst darunter stand. 

Art von Schlange gegoogelt

"Ich war zuerst fast wie versteinert, weil ich nicht genau wusste, um welche Art von Schlange es sich hier handelt", teilt er mit. Zum Glück wohnt sein Vater in der Nähe, er hörte seinen Sohn als er nach ihm rief. Via Google haben die zwei dann heraus gefunden, dass es sich um eine Schlingnatter handeln könnte. Dann war das Kriechtier schnell von dem Vater-Sohn-Gespann gefangen. "Wir haben sie mit einem Besenstiel in einen Kübel gegeben und ein Handtuch darüber getan", berichtet der passionierte Biker.

Danach wurde das Tier in den nahegelegenen Löschteich gebracht. "Ich tippe auch darauf, dass sie von dort gekommen ist. Und sich dann durch die offene Garage ins Haus geschummelt hat", glaubt er. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account hot Time| Akt:
Waidhofen an der ThayaTiere

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen