So findest du verstecktes Pinball-Spiel auf dem iPhone

Auf iPhones haben Nutzerinnen und Nutzer ein verstecktes Spiel gefunden.
Auf iPhones haben Nutzerinnen und Nutzer ein verstecktes Spiel gefunden.Fabian Sommer / dpa / picturedesk.com
Google ist dafür bekannt, immer wieder Überraschungen in seinen Produkten zu verstecken. Nun haben Nutzer und Nutzerinnen wieder eine gefunden.

Programmiererinnen und Programmierer verstecken immer wieder kleine Überraschungen – sogenannte Easter Eggs – in ihren Programmen. Das kommt auch bei Apps immer wieder vor, wie beispielsweise bei der SBB-App, die das Game "Catch the Train" in ihrer Applikation versteckt hat. Nun haben Besitzerinnen und Besitzer von iPhones ein neues Easter Egg gefunden.

Dieses ist in der "Google"-App auf iPhones versteckt. Um auf das Spiel zugreifen zu können, muss man diese App auf einem iOS-Gerät öffnen. Anschließend klickt man mehrfach auf den "Tabs"-Button, bis bunte, geometrische Formen auf dem Bildschirm erscheinen. Swiped man diese nach oben, beginnt ein Pinball-Spiel.

Nutzerinnen und Nutzer, bei welchen dieser Trick nicht funktioniert, berichten, dass es geklappt hat, nachdem sie alle offenen Tabs geschlossen haben. Außerdem sollte man sicherstellen, dass die App auf dem letzten Stand ist und kein Update dafür verfügbar ist.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Das Pinball-Spiel ist nicht das einzige Easter Egg, das Google in seinen Applikationen versteckt hat. Das wohl bekannteste ist das Dinosaurier-Spiel, das startet, wenn man Chrome ohne Internet-Verbindung öffnet und an welchem sich wohl auch das oben erwähnte SBB-Spiel orientiert hat. In einer früheren Version von Google Maps war es außerdem möglich, gewisse Straßen wie beispielsweise die Umgebung des Taj Mahal in Indien in ein Pac-Man-Game zu verwandeln.

Easter Eggs in Android-Versionen

Google ist ebenfalls bekannt dafür, jeweils ein Easter Egg in seinen Android-Versionen zu verstecken. So auch bei Android 11. Wer bei der Software-Information in den Einstellungen des Handys mehrfach auf "Android 11" klickt, dem wird nach kurzer Zeit ein Regler angezeigt.

Dieser Regler kann verschoben und nach dreimaligem Versuch auf "11" gestellt werden. Danach erscheint ein Katzen-Emoji am unteren Bildschirmrand. Wer es soweit geschafft hat, hat die neuen "Cat Controls" für Android freigeschaltet, mit welchen virtuelle Katzen angezogen werden können. Um dies freizuschalten, hält man den Power-Knopf längere Zeit gedrückt. Anstelle der «Home»-Controls kann man nun "Cat Controls" auswählen und Katzen mittels Wasserschale und virtueller Futterschüssel anlocken.

Weitere Easter Eggs in vergangenen Android-Versionen beinhalten beispielsweise ein Nonogram-Spiel, eine Zeichnungs-App, oder ein "Flappy Bird"-ähnliches Game.

Nav-Account 20 Minuten Time| Akt:
iPhoneGamesGoogle

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen