So geht's mit dem Auto sicher durch den Winter

Bild: iStock
Des einen Freud ist des andern Leid! Während sich Kinder in den Bergen über den ersten Schnee freuen, graust es viele Autofahrer vor den nächsten Monaten.
Wer sich und sein Fahrzeug optimal vorbereitet, der muss sich vor Schnee und Eis nicht fürchten. Denn wer diese 8 Tipps einhält, der kommt diesen Winter – zumindest voraussichtlich – nicht unnötig ins Schleudern:

1.Vor dem Wintereinbruch die Winterreifen montieren lassen. Testen, ob die Profiltiefe mindestens 4 mm beträgt.

2.Regelmäßig alle Lampen, Leuchten und Blinker testen. Kaputte Glühbirnen oder Leuchten sofort ersetzen.

3.Am besten fährt, wer sein Auto bei einem professionellen Garagebetrieb einem Winter-Check unterzieht. Dabei werden unter anderem auch die Flüssigkeitsstände gecheckt und Frostschutz verabreicht.

4.Unbedingt abgewetzte Scheibenwischblätter ersetzen. Zudem schützt Silikonspray an Türgummis und bei Türschlössern vor dem Vereisen.

5.Vor der Wegfahrt Front- und Seitenscheiben vorne von Eis befreien. Ebenso die Heckscheibe.

6.Das komplette Fahrzeug vor der Wegfahrt vom Schnee befreien.

7. Für Fahrten unbedingt mehr Zeit einplanen als gewohnt. Denn Stress wird bei schwierigen Straßenverhältnissen noch gefährlicher. Verkehrsinfos über das Radio hören.

8.Nicht nur die Heizung, sondern auch den Kopf einschalten: Also die Geschwindigkeit den Straßenbedingungen anpassen und mehr Abstand halten. Achtung: Auch Allradfahrzeuge können die Physik nicht überlisten. (Red)



CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Nav-Account heute.at Time| Akt:
MotorMotorWinter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen