So kannst du die nervigen Einhörner jetzt loswerden

Fabelwesen statt Emojis: Mit dem neuen iOS-System haben sich Einhörner auf iPhones breitgemacht. Bisher konnte man sie nicht entfernen – jetzt schon.
iPhone-Nutzer haben sich wochenlang über bunte Einhörner beschwert, die sich mit iOS 13 auf den Mobiltelefonen eingenistet hatten. "Als sie mir das erste Mal auffielen, habe ich über eine halbe Stunde lang versucht, sie wegzubringen", beklagte sich Leser Peter Koller* im November. Erfolg hatte er dabei jedoch nicht. "Sie sind immer noch da. Jedes Mal, wenn ich eine Nachricht auf Whatsapp schreiben will, rege ich mich darüber auf", sagte er uns damals.

Wenn Koller von Einhörnern spricht, meint er die Animoji-Sticker, die mit dem iPhone-System iOS 13 auf die Geräte gekommen sind. Die Sticker sind nun direkt in die Emoji-Tastatur integriert. Sie basieren auf den animierten Emojis (Animojis), die mit dem iPhone X im Jahr 2017 eingeführt wurden. Das Problem? Sofern man bisher noch kein eigenes Animoji – das heißt dann Memoji – für das iPhone gemacht hat, wird offenbar standardmäßig das Einhorn als Sticker angezeigt.

Koller ist keinesfalls der Einzige, der sich über die Fabelwesen auf seinem Smartphone aufregt. Ein entsprechender Eintrag im offiziellen Support-Forum des Herstellers hat mittlerweile mehr als 350 Likes. "Ich mag ja Einhörner, aber es wäre einfach nur magisch, wenn sich diese Dinger schnell zum Teufel scheren würden", schreibt AmorphisNZ.

Einhörner löschen? So geht's!

Dass die Einhörner nicht nur auf Zustimmung stoßen, hat Apple auch bemerkt – und schafft Abhilfe. Mit dem Update des mobilen Betriebssystems iOS auf die Version 13.3 gibt es eine Möglichkeit, die Memoji-Sticker vom Telefon zu verbannen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Hat man das Update auf dem eigenen Gerät installiert, kann in den Einstellungen > Allgemein > Tastatur die Option für Memoji-Sticker ganz unten deaktiviert werden. Sie werden dann fortan in der Tastatur – egal ob bei Whatsapp oder iMessage – nicht mehr links außen angezeigt.

Neben der Möglichkeit, die Einhörner zu deaktivieren, bringt iOS 13.3 zahlreiche weitere Neuerungen. So kann zum Beispiel neu in den Kindersicherungseinstellungen definiert werden, mit wem Kinder Kontakt aufnehmen können. Auch sollen Probleme mit der Sprachmemo-App oder dem kabellosen Laden korrigiert worden sein.

*Name geändert

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen

Nav-AccountCreated with Sketch. tob TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsDigitalMultimediaAppleiPhoneApple

CommentCreated with Sketch.Kommentieren