So klein sind Size Zero Klamotten für Models!

Models müssen eine Größe 32/34 aufweisen. Ein Standard-Maß, das in der gesamten Mode-Branche gilt. Wie klein geschnitten diese Kleider sind, zeigt jetzt eine Modebloggerin.

 


am 16. Aug 2016 um 15:34 Uhr




Die Standardgröße der Mode-Branche für Models ist die Size Zero (32/34). Sie macht es für Designer logistisch einfacher Kleidung zu entwerfen und für eine Fashion Show produzieren zu lassen. Damit gilt sie allerdings auch als Standardmaß für Schönheit. Die selbstbewusste "Plus Size" Bloggerin Liz Black zeigt an ihrem Körper, wie klein die Size Zero allerdings wirklich ist! 

Der Trick ist einfach, doch sehr effektiv: In einem High-Fashion Foto-Shooting zieht Black ein nudefarbenes, enges Kleid an und legt verschiedene Roben in der sogenannten "Sample Size" auf sich auf. Das Ergebnis ist beeindruckend.

 



 


am 2. Aug 2016 um 12:53 Uhr




"Models werden dazu verpflichtet ihren Körper extrem dünn zu halten, um in diese Größen hineinzupassen. Das ist gefährlich", meint die Modebloggerin dazu und freut sich online über die Zustimmung ihrer Fans. 

Besonders eindrucksvoll ist ein Foto in dem Liz versucht ein Kleid anzuziehen, das in der Taille gerade mal den Umfang für ihren Hals hat. 

 



 


am 1. Aug 2016 um 17:47 Uhr

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen