So lange gilt der neue Lockdown in Österreich

Eine geschlossene Bar während des 2. Lockdowns im November 2020 in Wien.
Eine geschlossene Bar während des 2. Lockdowns im November 2020 in Wien.GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com
Ungeimpfte sind ab Montag im Lockdown. Bei einer Pressekonferenz am Sonntag sagte die Regierung, für wann diese Maßnahme angedacht ist.

Der neue Lockdown für Ungeimpfte – er tritt schon in der Nacht zum Montag in Kraft. Zwei Millionen ungeschützte Österreicher sind dann vom öffentlichen Leben ausgeschlossen. Der Hauptausschuss des Nationalrats winkt diese einschneidende Maßnahme Sonntagabend durch. Laut Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) gilt er von 15.11.2021 (0.00 Uhr) für vorerst 10 Tage. Dann muss erneut der Hauptausschuss befasst werden. 

Scharfe Polizeikontrollen fix

Mückstein spricht aber bereits davon, dass weitere Maßnahmen notwendig werden könnten – "wenn sich die Dynamik weiter so fortsetzt". Und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) kündigte scharfe Polizei-Kontrollen an. Und zwar in einer Intensität, wie sie "noch nie in diesem Umfang dagewesen" sind. Nehammer: "Jedem Österreicher muss klar sein, dass er von der Polizei kontrolliert werden kann." Der Minister kündigte pro Bezirk zwei zusätzliche Streifen an, die ausschließlich 2G checken.

NACHLESEN: Die Pressekonferenz der Bundesregierung >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronavirusCoronatestVirusWolfgang MücksteinAlexander SchallenbergKarl NehammerLockdownCorona-MutationCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen