So lange musst du für das neue iPhone arbeiten

Apple hat am Dienstag in Kalifornien die neue Generation des iPhone präsentiert. Und die ist nicht gerade billig.
Das iPhone 11 Pro bietet eine Menge: drei Kameralinsen, OLED-Display, eine längere Akkulaufzeit als beim Vorgänger und 18-W-Schnellladefunktion. Das hat seinen Preis, konkret in Österreich 1.149 Euro für die Variante mit 64 GB Speicher.

Zum Thema: Alle Details zum neuen iPhone 11 zum Nachlesen

Das Portal "picodi.com" hat ausgerechnet, wie lange ein Durschnittsösterreicher arbeiten muss, um sich das iPhone 11 Pro mit 64 GB Speicher leisten zu können.



Grafik: picodi.com

CommentCreated with Sketch.10 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Reiche Schweiz, armes Mexiko

Ausgehend von einem Durchschnittsgehalt, das 3.569 Euro brutto im Monat beträgt, müsste ein Durchschnittsösterreicher 9,9 Tage arbeiten. Dabei werden die Lebenskosten nicht berücksichtigt.

Österreich befindet sich gleichauf mit Deutschland. Am schnellsten können die Menschen in der Schweiz (4,8 Tage), den USA (5,8) und Luxemburg (6,7) das benötigte Geld verdienen. Erit abgeschlagen auf dem letzten Platz befindet sich Mexiko. Hier müssten die Menschen 54,2 Tage lang ihr Gehalt sparen, um sich das Luxus-Handy leisten zu können.

Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
NewsMultimediaHardwareAppleiPhone

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren