So siehst du morgen die Sonnenfinsternis am besten

Ohne Augenschutz sollte man nicht in die Sonne schauen.
Ohne Augenschutz sollte man nicht in die Sonne schauen.Getty Images/iStockphoto
Wer die Sonnenfinsternis am 10. Juni bestaunen möchte, sollte auf die Sicherheit der Augen achten. Wir zeigen, welches Equipment man braucht. 

Bei der bevorstehenden partiellen Sonnenfinsternis am Donnerstag wird der Mond die Sonne zwischen 11.52 und 13.28 Uhr etwas verdunkeln, wobei die größte Bedeckung um 12.40 Uhr erwartet wird. Der Mond wird dann rund 4,6 Prozent der Sonnenfläche verdecken, jedoch nicht mehr als zu fünf Prozent. Damit wird die Finsternis ohne Auswirkungen auf die Umgebung bleiben: Es wird weder merklich dunkler noch merklich kühler werden. Die Gesamtdauer des Himmelsschauspiels wird 1 Stunde und 36 Minuten betragen.

Hier lesen: Nächste Woche ist wieder eine Sonnenfinsternis zu sehen

Um das Spektakel live zu sehen, sollte man unbedingt nur mit entsprechendem Schutz zur Sonne schauen.

Alexander Pikhard von der Wiener Arbeitsgemeinschaft für Astronomie (WAA) warnt davor, "Hausmittel" wie Rettungsdecken, rußgeschwärzte Gläser, CDs oder ähnliches zu verwenden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sp Time| Akt:
GesundheitScienceSonne

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen