So sieht es mit Hochzeits-Stimmung in Österreich aus

Bei den Brautkleidern hat man derzeit auf "willhaben.at" die Qual der Wahl. 
Bei den Brautkleidern hat man derzeit auf "willhaben.at" die Qual der Wahl. (Bild: Fotolia)
Das Anzeigenportal "willhaben.at" veröffentlichte die Suchanfragen in der Sparte "Brautkleid". Diese befinden sich immer noch im Tiefflug.

Wenn es ums Heiraten geht, dann haben es Paare 2021 wohl auch noch nicht eilig. Die Hochzeitsbranche, die von der Corona-Krise hart getroffen wurde, muss sich auch noch auf weitere, unsichere Monate einstellen. 

28 Prozent weniger suchen nach Hochzeitskleidern

Bei den Hochzeitskleidern gibt es 28 Prozent weniger Suchanfragen, beim allgemeinen Thema Hochzeit sogar ein Minus von 35 Prozent. In diesem Segment findet man vor allem gebrauchte Deko-Artikel, Tafelgeschirr und andere Utensilien. Obwohl man in Krisenzeiten wohl die besten Schnäppchen machen kann, scheint vielen die Lust aufs Heiraten vergangen zu sein. 

Diese Designer-Hochzeitskleider werden auf "willhaben.at" am meisten gesucht

Krisenfest ist jedenfalls die Wunschfarbe Weiß bei Brautkleidern. Die gefragtesten Hochzeitskleidermarken sind derzeit "Pronovias", "La Sposa", die US-Marke "Vera Wang", die österreichischen Designerinnen von "Elfenkleid" oder "Rembo Styling". Auch die Sparten "Dirndl" und "Vintage" sind nach wie vor im Trend.

Die Hochzeitsmode ist sehr gefragt. Hier gibt es aktuell 18.000 Kleinanzeigen.


CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen