So sieht Wiener Donaukanal nach Partynacht aus

So sieht es nach der Partynacht aus.
So sieht es nach der Partynacht aus.Leserreporter
Am Donaukanal treffen sich seit den Corona-Lockerungen tausende Wiener und lassen es richtig krachen. Doch am Morgen danach ist der Donaukanal mit Bierdosen und Glasflaschen übersät. 

Ein "Heute"-Leser war am Samstagmorgen am Donaukanal unterwegs und machte Fotos von Müllbergen. Tausende Wiener treffen sich dort mit ihren Freunden wieder und genießen das schöne Wetter bei einem gemütlichen Bier oder Spritzwein. Was aber offenbar die meisten von ihnen vergessen, ist ihren Mist auch wieder wegzuräumen. "Muss das wirklich sein?", fragt sich der verärgerte Wiener. 

Party am Donaukanal

In Wien wird gern gefeiert und vor allem nach den Corona-Ausgangsbeschränkungen genießen viele wieder die "altbekannte Freiheit". Allerdings gelten immer noch Einschränkungen, denn die Covid-19-Pandemie ist nach wie vor eine Gefahr für die Gesundheit. Dennoch fand am Mittwoch am Donaukanal eine illegale Party statt - "Heute" berichtete. Gegen 1.30 Uhr war eine junge Frau mit einem Lautsprecher auf dem Rücken unterwegs und animierte Leute zum Tanzen. Leserreporter berichteten, dass eine "festival-artige Stimmung" herrschte.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. zdz TimeCreated with Sketch.| Akt:
WienDonaukanalCoronavirusParty

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen