So verarscht IKEA Luxushaus Balenciaga

IKEA beweist mit seiner neuesten Social Media Werbung Humor
IKEA beweist mit seiner neuesten Social Media Werbung HumorBild: IKEA
Normalerweise werden immer Luxusmarken von Billig-Firmen kopiert. Jetzt ist es genau andersrum passiert.

Luxusmarke Balenciaga hat sich von der bekannten IKEA-Tasche inspirieren lassen. Das "Taschenmonster", das übrigens auf den Namen FRAKTA hört, hat schon so manchen bei diversen Umzügen oder Shopping Touren geholfen. Doch jetzt ist sie zu einem Must-Have in der Modeszene avanciert. Natürlich die Version von Balenciaga.

Aus feinstem Rindsleder wurde (im selben Blauton) die IKEA-Tasche kopiert. Man muss schon zweimal hinsehen, um den Unterschied zu erkennen. Am Kontoauszug macht es allemal einen krassen Unterschied. Während die IKEA-Tasche für ein paar Cent zu haben ist, verlangt Balenciaga über 2.000 Euro von jeder Fashionista, die diesen Gag spazieren tragen möchte.

Und was macht IKEA?

Das schwedische Möbelhaus nimmt es sportlich und ritt eine kleine Spitze gegen Balencia.

Im Stil einer Modewerbung wurde die Tasche fotografiert. Und IKEA gibt Tipps, wie man das Original identifizieren und vom vermeintlichen "Fake" unterscheiden kann.

Der kleine Guide umfasst Punkte wie "Raschelt, wenn man sie aufhebt" oder "Kann man in den Dreck werfen und anschließend mit einem Gartenschlauch reinigen".

Gut gemacht! (mia)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen