So viel gaben unsere Minister für Make-up aus

Eine Anfragebeantwortung zeigt, wie viel unsere Minister für professionelles Make-up ausgeben.
Eine Anfragebeantwortung zeigt, wie viel unsere Minister für professionelles Make-up ausgeben.Bild: heute.at
Für Veranstaltungen und Fototermine lassen sich Regierungsmitglieder professionell stylen. Jetzt wurde ersichtlich, wie viel das kostet.

Schönheit hat ihren Preis – 1.532 Euro, um genau zu sein. So viel Steuergeld haben vier Minister nämlich seit Amtsantritt für die Dienste von Visagisten ausgegeben.

Laut Beantwortung einer Neos-Anfrage ließ sich Familienministerin Juliane Bogner-Straß (VP) vor Besuch des Balles der TU Graz und der Grazer Opernredoute sowie für Porträtfotos um 732 Euro chic machen.

Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck (VP) beauftragte vor dem Techniker Cercle und dem Opernball die Firma "Colourface". Mit 345 Euro sei die Amtspauschale "bei Weitem nicht ausgeschöpft" worden.

Die besten Bilder, die heißesten Storys: Folgen Sie uns auf Instagram!

Auch Finanzminister Hartwig Löger (VP) und Sportminister Heinz-Christian Strache (FP) ließen sich für Porträtfotos schminken. Kosten: 275 bzw. 180 Euro. (red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Good NewsPolitikRegierungsrat Zürich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen