So viel sind Michael Jacksons Glitzer-Handschuhe wert!

Bild: imago stock&people

Vor wenigen Tagen jährte sich der Todestag von Pop-Superstar Michael Jackson zum 5. Mal. Hat der Barde 2009 sein Leben verloren, bleibt sein Vermächtnis bestehen. Darunter nicht nur rekordbrechende Hits wie "Billie Jean" oder "Thriller", sondern auch seine trendsetzende Bühnen-Garderobe.

Auch die Schuhe aus dem Video "Smooth Criminal" wurden von ihm mit einem Urheberrecht belegt. In einem besonderen Tanz-Move lehnen sich Jackson und seine Tänzer so weit nach vorne, dass es physikalisch unmöglich ist, dabei noch am Boden stehen zu können. Der Trick stammt von ihm: Der Schuh rastete in einem Nagel am Boden ein, der ihn festhalten sollte.
Ebenso begehrt waren seine Militärjacken, die nach historischen Vorbildern von Kostümdesigner Michael Bush kreiert wurde. Die Pailettenjacke war allerdings ein Griff in die Damenmode: Sie gehört seiner Mutter.

Der Weiße-Socken-Fauxpas war ein Trick des Stars, da er die Blicke der Zuseher besonders auf seine Beine lenken wollte, um seine Tanzschritte eindrucksvoller zu machen. Das ist ihm nachweichslich gelungen! Sein berühmter Gold-Anzug mit Schienbeinschoner aus glänzendem Metall sollte ebenso entstehen.
Diese schaute er sich von amerikanischen Baseballspielern ab.

Die Farbe weiß blieb auch bei seinem Hut erhalten. Der berühmte "Fedora" war schon in Kindheitstagen ein besonderes Accessoire für ihn gewesen, allerdings wurde es ihm damals verboten zu tragen.Alle Zahlen und Fakten könnten Sie auf Stylelight.de genau nachlesen!Hier sehen Sie den patentierten Schuh von Michael Jackson zu "Smooth Criminal" in Aktion.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen