So viele PCR-Tests werden monatlich durchgeführt

PCR-Tests in Wien
PCR-Tests in WienLisa Leutner / AP / picturedesk.com
In Österreich werden immer mehr PCR-Tests durchgeführt, die Labore sind überlastet.

In den meisten Bundesländern kommt es derzeit bei der Auswertung der PCR-Tests zu Engpässen. Am Montagvormittag kam es auf der elektronischen Plattform "oesterreich-testet.at" erneut zu Problemen. Hier meldet man sich für Tests an und erhält auch das Ergebnis. Die Störung wurde mittlerweile behoben und fehlende Serverkapazitäten aufgestockt.

Bis auf Wien waren in den letzten Tagen vielerorts die Labore überlastet. Bereits seit September ist der Bedarf an PCR-Tests österreichweit rasant in die Höhe geschnellt, wie Zahlen aus dem Gesundheitsministerium nun zeigen.

5,35 Millionen PCR-Tests im Oktober durchgeführt

Im September wurden 3,87 Millionen PCR-Tests österreichweit durchgeführt, im Oktober zählte man schon 5,35 Millionen. Im November wurden allein bis 18. des Monats bereits 6,1 Mio. PCR-Tests durchgeführt. Das sind nur die Tests in Teststraßen, Apotheken und selbst durchgeführte Gurgeltests – die Schultests sind dabei nicht berücksichtigt.

Zuständig für die Organisation und den Aufbau der Testmöglichkeiten sind laut Gesundheitsministerium die Länder. Vom Bund – auch um es günstiger zu machen – wurden freilich Rahmenvereinbarungen mit mehreren Unternehmen, Laboren und Logistikpartnern abgeschlossen, berichtet die APA.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
CoronatestCoronavirus

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen