8 Schritte: So machst du den Pool fit für den Sommer

Was du über den Pool wissen musst.
Was du über den Pool wissen musst.Photo by Víctor Vázquez on Unsplash
Das Auswintern des Pools ist recht umfangreich, da wird schnell mal etwas vergessen. Ein Überblick, was alles zu tun ist und worauf du achten musst.

Die Temperaturen gehen nach den Eisheiligen endlich wieder nach oben, höchste Zeit, den Pool aus dem Winterschlaf zu holen. Wir verraten euch Schritt für Schritt, wie ihr euren Pool wieder in Betrieb nehmen und das kühle Nass mit der ganzen Familie genießen könnt.

Pool nach Winter wieder in Betrieb nehmen

Nach einem kalten, trüben Winter kehrt mit dem Frühling die wohlige Wärme zurück in unsere Breitengrade. Damit fällt auch der Startschuss für die kommende Badesaison. Um rechtzeitig mit den warmen Temperaturen das kühle Nass im eigenen Garten genießen zu können, müssen allerdings einige Vorbereitungen getroffen werden.

1Vorbereitung

Alle sichtbaren Anlageteile, Leitungen und Dichtungen auf Frostschäden überprüfen und gegebenenfalls reparieren oder austauschen. Auch alle elektrischen Geräte sollten überprüft werden. Vor dem Winter demontierte Poolpumpen, Mehrwege-Ventile und Solar-Absorber wieder montieren. Alle auf „Entleeren“ gestellten Geräte und Leitungen schließen. Zeitschaltuhren prüfen und neu stellen.

2Poolabdeckung entfernen

Befindet sich Wasser auf der Winter-Plane, dieses zunächst abschöpfen oder abpumpen. Blätter und groben Dreck mit einem weichem Besen entfernen und anschließend die Winterplane vom Pool nehmen. Diese vor der Einlagerung gründlich reinigen und trocknen lassen (um Schimmel zu verhindern).

3Poolwasser ablassen

Im Frühjahr empfiehlt sich ein kompletter Poolwasserwechsel. Falls dem Poolwasser im Herbst Überwinterungs-Mittel zugesetzt wurde, ist das Ablassen des Wassers nicht nur empfehlenswert, sondern dringend angeraten! Das Poolwasser kann mit einer Tauch- oder Schmutzwasser-Pumpe abgepumpt oder über den Boden-Ablauf entleert werden. Währenddessen kann vorsichtig mit einem Hochdruck-Reiniger schon der grobe Schmutz von den Wänden entfernt werden. Bei Folien-Becken auf Falten achten und diese herausstreichen.

4Pool reinigen

Beginne mit der Reinigung sofort nach dem Ablassen des Poolwassers. Ansonsten trocknen die Ablagerungen auf der Folie an oder es kann zu Schäden durch die Sonneneinstrahlung kommen. Dazu die Poolwände mit dem Gartenschlauch abspritzen und mit einer Beckenbürste reinigen. Achte bei Pool-Folie darauf, nicht zu kräftig zu schrubben, um die Folie nicht zu beschädigen. Prüfe während der Reinigung Boden und Wände auf Schäden. Bessere diese aus. Nach der Reinigung mit klarem Wasser nachspülen und das Wasser komplett abpumpen.

5Vor dem Befüllen des Pools

Den kompletten Pool mit Algenverhütungsmittel einstreichen. Nochmals alle Dichtungen prüfen und gegebenenfalls mit Silikonfett behandeln. Auch Boden und Wände noch einmal auf Schäden prüfen und eventuell ausbessern. Prüfe, ob alle Absperr-Ventile geöffnet sind. Alle Sicherungen prüfen. Die FI-Schalter durch Betätigen des Knopfes testen. Jetzt alle Geräte anschließen.

6Pool mit Wasser befüllen

Nun wird der Pool bis zur Mitte des Skimmers mit Wasser befüllt. Während des Befüllens immer wieder die Leitungen und Flansche prüfen.

7Filteranlage in Betrieb nehmen

Der Quarzsand einer Sandfilteranlage kann entweder ausgetauscht oder aber gereinigt werden. Experten empfehlen, den Sand alle zwei Jahre zu tauschen. Die Filteranlage sollte je nach Beschreibung des Gerätes zunächst auf Rückspülen und dann auf Nachspülen gestellt werden, ehe sie auf „Filtern“ gestellt und in Betrieb genommen wird.

8Wasser-Aufbereitung

Eine der abschließenden Arbeiten beim Pool nach dem Winter aufbereiten ist die Desinfektion des Wassers. Nach der Prüfung des pH-Wertes wird dieser mit dem entsprechenden Mittel auf einen Wert zwischen 7 und 7,2 eingestellt. Algenverhütungsmittel und Flock-Kartusche können ebenfalls hilfreich sein. Empfehlenswert ist eine Stoß-Chlorierung, die man aber in Abstimmung mit den Herstellerhinweisen des Pools durchführen sollte. Nach ein paar Tagen können Chlor, Aktivsauerstoff und Co. wie gewohnt benutzt werden.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. kiky TimeCreated with Sketch.| Akt:
Wohnen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen