So wird die Solo-Reise ein Erfolg

Allein zu verreisen, kann ein besonderes Erlebnis sein, aber auch Ängste auslösen. Damit Sie es voll und ganz genießen können, gibt es hier Tipps von einer Reiseexpertin.
Wird das Abendessen zu einer spontanen Zusammenkunft mit herzlichen Einheimischen, der Moment in fast unberührter Natur zu einem Erlebnis, in dem man glaubt Freiheit zu verstehen, und lernt man in einer Woche so viel über sich selbst wie im ganzen restlichen Jahr nicht, weiß man, das es gut war sich dazu überwunden zu haben allein zu verreisen.

Gründe dafür allein zu verreisen gibt es viele. Gerade das erste Mal ist es aber auch eine Überwindung. Doch wenn man ein paar Tipps beachtet, wird es sicher nicht die letzte Reise dieser Art. Melanie Frühwirt, Geschäftsführerin des Luxusreiseanbieters HL Travel, verrät ihr Geheimrezept.



Auch in Begleitung ist eine gute Vorbereitung wichtig, aber allein ist sie essentiell. Je vertrauter Sie zum Zeitpunkt Ihrer Abreise bereits mit dem Land sind, desto eher wird die Vorfreude, nicht Gedanken an die Einsamkeit, überwiegen. Beim Hinflug sollte man darauf achten tagsüber zu fliegen, da es unangenehm sein kann, nachts alleine in einem fremden Land zu landen.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.

Bauchgefühl und Intuition

Das ist die einfachste, aber wichtigste Regel. Hat man irgendwo ein komisches Gefühl, lohnt es sich aus der Situation zu gehen.

(GA)
Nav-AccountCreated with Sketch. GA TimeCreated with Sketch.| Akt:
Reisen

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren