So zerstört ist Kroatien nach dem Beben

Videos und Fotos zeigen das Ausmaß der Erdbeben-Zerstörung in der kroatischen Hauptstadt Zagreb. Es gibt Verletzte und mindestens ein Todesopfer.

Kroatien wird nicht nur von der Corona-Krise gebeutelt, sondern muss nun auch eine Naturkatastrophe beklagen. Am Sonntag sorgten zwei mittelstarke Erdbeben um 6.24 Uhr und 7.01 Uhr für teils massive Zerstörung in der Hauptstadt Zagreb. Dutzende Menschen wurden verletzt, ein 15-Jähriger soll ums Leben gekommen sein.

"Heute"-Leserreporter berichten, dass die Menschen nicht mehr in ihre Häuser und Wohnungen zurückgehen können, weil diese einsturzgefährdet sind. Auch die Turmspitze der Kathedrale ist zerstört. Mütter mit Neugeborenen mussten aus dem Spital und auf der Straße ausharren.

Auch Videos aus Zagreb zeigen die schlimme Zerstörung:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
ZagrebGood NewsWeltwoche

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen