So zufrieden sind die Linzer mit ihrer Stadt

Die LInzer sind durchwegs zufrieden mit der Entwicklung ihrer Stadt.
Die LInzer sind durchwegs zufrieden mit der Entwicklung ihrer Stadt.Stadt Linz/Pertlwieser
Wie zufrieden sind die Linzerinnen und Linzer eigentlich mit der Entwicklung ihrer Stadt? Wir haben vor der Wahl im September nachgefragt.

Am 26. September wählt Oberösterreich. Landtags-, Gemeinderats- und Bürgermeister-Wahlen stehen auf dem Programm. Im Auftrag von "Heute" hat "Unique Resarch" eine Umfrage (500 Befragte, telefonisch und online, Zeitraum: 3. - 12. Mai, Schwankungsbreite +/- 4 %) zum Stimmungsbild im Land und in der Landeshauptstadt Linz gemacht.

Ein durchaus überraschendes Ergebnis brachte die Frage: "In welche Richtung entwickeln sich die Dinge in Linz?" 51 Prozent der Befragen gaben an, dass sich Linz in die richtige Richtung entwickle, 35 sind hingegen der Meinung, dass es in die falsche gehe. 14 Prozent gaben keine Antwort.

So richtig spannend wird des Ergebnis aber, wenn man es nach Parteipräferenzen aufschlüsselt. So sahen 64 Prozent der deklarierten SPÖ-Wahler, dass die Richtung stimme. 28 hingegen sehen eine Entwicklung in die falsche Richtung. Und das obwohl mit Klaus Luger ein Sozialdemokrat Bürgermeister ist.

ÖVP-Wähler sehen Linz auf einem guten Weg

Bei den ÖVP-Wählern scheint Lugers Weg hingegen der richtige zu sein. Denn sage und schreibe 79 Prozent der Linzer VP-Wähler sehen die Stadt auf einem guten Weg, nur 20 Prozent meinen das Gegenteil. Eher negativ gestimmt sind die FPÖ-Wähler. 52 Prozent sehen die Entwicklung in Linz negativ, nur 24 Prozent hingegen positiv.

Recht ausgeglichen ist das Ergebnis bei den Grünwählern. 46 Prozent sehen Linz auf einem guten Weg, 31 hingegen nicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
LinzSPÖÖVPFPÖGrüneGemeinderatswahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen