Sobotka verkündet das Endergebnis

46,2 Prozent für Norbert Hofer; 53,8 Prozent für Alexander Van der Bellen - am Dienstag Nachmittag gibt Innenminister Wolfgang Sobotka (VP) das Stichwahl-Ergebnis bekannt.

 

46,2 Prozent für Norbert Hofer; 53,8 Prozent für Alexander Van der Bellen - am Dienstag Nachmittag gab Innenminister Wolfgang Sobotka (VP) das Stichwahl-Ergebnis bekannt.
Wie erwartet konnte Ex-Grünen-Chef Van der Bellen seinen Vorsprung durch die Briefwahlstimmen, die am Montag und Dienstag ausgezählt wurden, ausbauen. Niederösterreich und Salzburg wurden sogar noch umgefärbt.

"Wir haben ein Ergebnis, wir haben einen Gewinner und eine Wahl, die penibel durchgeführt wurde", betonte Sobotka am Dienstag. 6.399.572 Personen waren wahlberechtigt, 4.749.404 gingen zur Urne, das entspricht 74,2 Prozent. Davon fallen auf die Briefwähler 617.604 Stimmen, 151.851 Stimmen waren ungültig.

Das Ergebnis:

2.124.661 Stimmen für Norbert Hofer, 46,2 Prozent

2.472.892 Stimmen für Alexander Van der Bellen, 53,9 Prozent

Nächste Woche am Donnerstag wird das Endergebnis amtlich, dann besteht eine einwöchige Einspruchsfrist für etwaige Anfechtungen. "Es liegen mir aber keine Anzeichen vor, dass es dazu kommt", so Sobotka. "Wir dürfen vor Weihnachten mit einem definitiv gewählten Präsidenten rechnen."

Üblicherweise ist die Auszählung der Briefwahlkarten bereits am Montag abgeschlossen. Nachdem die erste Stichwahl wegen Mängeln aufgehoben wurde, ging man diesmal kein Risiko ein. In Innsbruck-Land ließ man sich bis Dienstag Vormittag mit der Auszählung Zeit.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen